Musicalprojekt in Freital

Foto: Carlotta Panico als "November"
Foto: Carlotta Panico als "November"
„Der November ist gekommen und streift in Gestalt eines stillen, in sich gekehrten Mädchens durch die Menschenwelt: alle reden schlecht vom November, der nasskalt, trüb und grau ist. Die Menschen sprechen vom Monat des Todes und der Traurigkeit, die er bringt. November versteht nicht, warum man sie so einschätzt, sie findet sich eher geheimnisvoll glitzernd und angenehm ruhig. Für sie fühlt sich ihre leise Melancholie gut und richtig an... Die anderen Monate schauen auf sie, wie sie so alleine durch die Welt streicht und empfinden unterschiedlich: der eine denkt, er müsse sie aufheitern, der nächste möchte sie ändern. Doch es gibt auch Stimmen, die den Monat November lassen wollen, wie er ist. - Auch dem melancholisch Leisen kann man schließlich etwas abgewinnen...“

Ein facettenreiches Musical über das Verschiedensein im Gemeinsamen - gespielt, gesungen und getanzt von Freitaler Kindern und Jugendlichen.

Komposition & Arrangement: Karsten Gundermann
Projektleitung: Kerstin Mager-Baran
Künstlerische Leitung: Violetta Victoria Prossinger
Gesang: Annette Hannemann
Choreographie & Tanz: Beatrice Peana, Violetta Victoria Prossinger
Schauspiel: Mario Grünewald

Ein Kooperationsprojekt der Kulturellen Bildung mit dem Soziokulturellen Zentrum Freital.

Zur Probenarbeit Anfragen bitte an:  Kerstin Mager-Baran

Musical „November im Blues“ 
-> 28.09.2019 Stadtkulturhaus Freital

Kultur- und Tanzwerstatt e.V.

Dresdner Straße 357

01705 Freital

 

Email:   info@kutawerk.de

Wir sind Mitglied im